Katze mit vielen Haaren

Katze haart extrem

Haart Ihre Katze extrem? Dann erfahren Sie hier die Gründe und mögliche Lösungen für dieses Problem.

 Gründe für das extreme Haaren Ihrer Katze

Die Gründe sind recht vielfältig. Sie können harmloser Natur sein, aber auch auf ernste Krankheiten hinweisen.

Haarwechsel

Eines der häufigsten Gründe, warum Ihre Katze so viele Haare verliert, ist der Haarwechsel. Besonders wenn der Winter naht, finden viele Katzenbesitzer jede Menge Haare in Ihrer Wohnung vor. Denn die Katze bereitet sich mit Ihrem Winterfell auf die kalten Monate vor, weswegen das ein oder andere Haar abgestoßen wird.

Aber auch zum Sommerbeginn startet der Fellwechsel, da dass Winterfell nun nicht mehr benötigt wird.

Katze haart
Die Couch ist immer schnell voll mit Haaren. Wohl dem, dessen Katze seine eigene Couch hat. 🙂 Natürlich sollte auch diese regelmäßig gereinigt werden.

Bei Hauskatzen ist der natürliche Organismus häufig gestört, da sie in den eigenen 4 Wänden nicht viel von klimatischen Veränderungen mitbekommen. So weiss der Körper nicht genau Bescheid, ob er sich jetzt auf wärmere oder kältere Tage vorbereiten soll.

Die Heizung und das Licht machen es der Katze schwer zu erkennen, in welcher klimatischen Phase sie sich gerade befindet. Das führt schlimmstenfalls dazu, dass die Katze das ganze Jahr über übermäßig haart. Natürlich hängt der Umfang des Haarens auch ein wenig von der Katzenrasse ab, aber dazu später mehr.

Unser Tipp: Unterstützen Sie Ihre Katze beim Fellwechsel, in dem Sie ihr Fell täglich bürsten. Damit helfen Sie ihr dabei, ihre losen Haare loszuwerden. Ihre Katze ist durchaus dazu fähig sich selbst darum zu kümmern, doch dadurch, dass sie ihr Fell zur Pflege ableckt, verschluckt sie häufig ihre eigenen Haare.

Es sammeln sich Haarballen im Magen an und diese führen im harmlosen Fall zum Erbrechen und im schlimmsten Fall zu einem Darmverschluss. Malz Paste soll den Abgang verschluckter Haare fördern (➥ Amazon*).

Tägliches Bürsten hilft also Ihrer Katze und sie wird es zudem noch genießen, von Herrschen oder Frauchen massiert zu werden. Noch ein positiver Nebeneffekt: Dadurch, dass die Durchblutung angeregt wird, beschleunigt sich auch der Fellwechsel. 

Einseitige Ernährung

 

Katze denkt an Fisch

 

Wir Katzenhalter haben es nicht ganz leicht bei der Ernährung, schließlich wollen unsere Stubentiger nicht immer das essen, was wir ihnen geben. Doch ausgewogene Ernährung ist insgesamt sehr wichtig und begünstigt auch einen schnelleren Fellwechsel.

Während des extremen Haarens sind besonders ungesättigte Fettsäuren wichtig für unsere Stubentiger. Mischen Sie hierfür hochwertiges Leinöl  (➥Amazon*) in das Essen Ihrer Katze. Ein halber Teelöffel pro Tag ist bereits ausreichend. Überschreiten Sie diese Menge nicht. Sollte Ihre Katze es nicht vertragen, geben Sie ihr es nicht mehr. Besprechen Sie sich hierfür aber gerne mal mit Ihrem Tierarzt.

Das Öl begünstigt 2 Dinge:

  1. Es sorgt dafür, dass das Wachstum neuer Haare beschleunigt wird.
  2. Außerdem hilft es Ihrer Katze dabei, die verschluckten Haare besser auszuscheiden. 

Wenn Sie möchten, dass das neue Haar gesund und kräftig wird, sollte die Nahrung vitamin- und mineralstoffreich sein (Zink, Kupfer). 

Das Alter

Gerade im etwas höheren Alter kommt es häufig dazu, dass die Samtpfote gerne ein paar Haare mehr verliert als sonst. 

Hormon- Umstellung

Wenn Ihre Katze kastriert wurde oder zurzeit Nachwuchs erwartet, dann ist es vollkommen normal, dass sie übermäßig haart. Normalerweise sollte das Haaren aber nicht von allzu langer Dauer sein (ca. 3 Wochen).

Krankheiten 

Hinter extremen Haarausfall können auch Krankheiten wie Diabetes usw. stecken. Besuchen Sie bitte einen Tierarzt, um solche Krankheit ausschließen zu können.

Parasiten

Ebenfalls kann es sein, dass Ihre Katze von Parasiten befallen wurde. Auch hier empfiehlt sich der Besuch eines Tierarztes.

Die Katzenrasse

Es ist gut möglich, dass sie sich damals auch einfach eine besonders haarige Samtpfote zugelegt haben. Es gibt Rassen, die besonders viel Haaren. Vielleicht gehört Ihre ja auch dazu? Bei tierchenwelt.de gibt es einen Beitrag, wo Katzen vorgestellt werden, die besonders viele Haare verlieren.